Fotomonsters LKW-Fotoforum

Der Ort, an dem alle Laster der Welt aufeinander prallen!
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 17:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:22 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 4160
Die Bezeichnung "Monumentenhalle" klingt gerade in Bezug auf die Stadt Berlin sehr gewaltig - wollten doch gewisse Herren vor ein paar Jahrzehnten Berlin richtig größenwahnsinnig umbauen! Aber diese Monumentenhalle ist sogar das so ziemlich einzig übrig gebliebene Element einer der vielen Vorkriegs-Kopfbahnhöhe in Berlin, dem Anhalter-Bahnhof und seiner Anlagen samt Betriebswerk. Die damals in Betrieb gewesenen Kopfbahnhöfe in Berlin wurden alle nach dem Endbahnhof benannt und so gab es halt auch den Bahnhof, mit dem man in Richtung Anhalt, einem heutigen Teil von Sachsen-Anhalt, fahren konnte!

Und genau dort hat das Deutsche Technik Museum Berlin seine Sammlung von Fahrzeugen aller Art aus dem Kommunalwesen unter gebracht und die wollen wir uns hier mal ansehen. Es umfasst alle Arten von Fahrzeugen, also Straßenbahn, S- und U-Bahnfahrzeuge, Busse, LKW, Zugmaschinen, Traktoren und auch einige bedeutende Einzelstücke, z. T. auch aus DDR-Zeiten. Eine wirklich imposante Zusammenstellung an Fahrzeugen. Die Sammlung ist allerdings in einer Außenstelle des DTM untergebracht und diese ist ca. 2 km Luftlinie in südöstlicher Richtung des DTM entfernt. Es wurde ein Pendelverkehr zwischen dem DTM-Hauptgelände und der Monumentenhalle eingerichtet. Dieser Zubringerverkehr wurde mit historischen Westberliner Doppeldeckerbussen durchgeführt. Die Mitfahrt war kostenlos, wer wollte, konnte natürlich einen kleinen Obulus entrichten! Aber dazu kommen wir später. Die Monumentenhalle ist nämlich nur an den September-Sonntagen offen, das ist also immer recht überlaufen. Ich war am 3. September-Sonntag da (20.09.2015) und es war immer noch brechend voll dort! Die Leute strömten nur so dahin und kamen z. T. auch von weiter weg dahin gefahren.

Und ich muss wirklich sagen, es hat sich gelohnt. Die Tatsache, dass die Monumentenhalle nicht immer offen ist wie z. B. das "normale" DTM, liegt daran, dass viele Fahrzeuge einfach nicht restauriert worden sind. Aber gerade das macht den Reiz der Sammlung wiederum aus. Ich finde, man kann das durchaus so beibehalten. Die Qualität der Fahrzeuge reicht aus, um sie durchaus an einzelnen Tagen im Jahr der Öffentlichkeit zu zeigen! Und das wollen wir jetzt hier auch tun, ansonsten wird von den Lesern dieses Forums dieser Bericht vorzeitig in die Tonne getreten:

Bild

Dieser Papierkorb ist übrigens überdimensional für hängende Papierkörbe und hat seinen Platz direkt vor dem Hauptbahnhof. Er soll auffallen und sehen ihn hier in der Abendstimmung, bevor mein Zug wieder nach Hannover fuhr!

So, jetzt aber die richtigen Fotos, auch wenn ich gleich vorweg sage, dass dieser Bericht auch viele Touranteile hat. Dieser Bericht beschränkt sich nicht nur auf die Monumentenhalle, sondern ich bin anschließend wieder durch diverse Berliner Stadtteile gelatscht und habe meine Fotos von interessanten Fahrzeugen gemacht. Insgesamt kommen hier jetzt ca. 220 Fotos.

Wir schauen uns jetzt die Monumentenhalle von außen an. Ca. 125 Meter lang, in der Breite ist Platz für ca. 5 LKW-Baureihen mit Durchgängen nebeneinander:

Bild

Bild

Bild

Die Fahrzeuge sind quasi "bis unter die Decke" gestapelt - enger gehts kaum:

Bild

Ohne echtes Weitwinkel-Objektiv kommt man da nicht wirklich heran an die Fahrzeuge:

Bild

Das hier sind diverse Straßenbahntypen aus Berlin aus der Vorkriegszeit. Wobei man da dazu sagen muss, dass viele Berliner Straßenbahnwagen im Laufe ihrer langen Laufzeit mindestens einmal rekonstruiert wurden und so teilweise bis zu 70 Jahre im Einsatz waren!

Bild

Hier ein S-Bahnwagen, die noch bis 1997 im Einsatz waren:

Bild

Und dieser U-Bahntyp wird Tunneleule genannt, weil die Fensteranordnung wie das Gesicht einer Eule aussieht:

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:22 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:34 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 4160
Es sind dort diverse Zugmaschinen und (aus heutiger Sicht) relativ kleine LKW aus den 40er Jahren und frühen 50er Jahren zu sehen. Wir sehen hier eine Hanomag-Zugmaschine, Kaelble-, MAN und Opel-Blitz-LKW:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Auch so kann ein Opel Vorkriegs-Blitz aussehen - er hat damals schon eine Stromlinien-Karosserie erhalten:

Bild

Der Rest ist original Opel Blitz-Technik - 3,6 Liter Hubraum, 75 PS, 210 Nm maximales Drehmoment, also recht wenig, um aus heutiger Sicht damit einen Bus zu betreben!

Bild

Man sagt, dass es insgesamt ca. 90 Feuerwehrfahrzeuge auf Büssing-Basis gegeben haben soll (zu Lebzeiten dieser Fahrzeuge, einige wurden auch nachträglich umgebaut). Das ist hier einer davon:

Bild

Auch hier sieht man die Enge in der Halle:

Bild

Bild

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:40 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 4160
Opel Blitz 3 Tonner und Ford-Nachkriegs-LKW BB 3 Tonner mit Holzgas-Antrieb:

Bild

Bild

Bild

Unimog als Schneefräse:

Bild

Bild

Bild

Hanomag-Traktor:

Bild

Und weitere dampfgetriebene Fahrzeuge:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:47 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 4160
Es gab in Berlin schon in der Vorkriegszeit (und z. T. noch deutlich früher) Versuche mit Elektro-Fahrzeugen, gerade und auch im Bereich der Kommunaltechnik. Die Firma Bergmann hat sich hier mit diversen Fahrzeugen hervorgetan. Ich werde immer zuerst das Fahrzeug im Bild zeigen und anschließend die Fotos von den Erläuterungen dazu:

Bild

Bild

Bild

Bild

Der hier sieht schon fast so aus, als wenn er aus England stammt - aber auch er kommt von der Firma Bergmann:

Bild

Bild

Bild

Das hier ist kein Robur Granit, wie man vielleicht denken könnte, sondern auch einer von Bergmanns Ideen!

Bild

Bild

Und dieser Post-LKW aus den späten 20er Jahren kommt auch von Bergmann:

Bild

Dieser IFA (aus der Reihe H3A/S4000-1 usw.) wurde in Potsdam eingesetzt. Das Kennzeichen, das er trägt, diente allerdings nur der Überführung nach Berlin:

Bild

Hier noch ein paar Überbleibsel unrestaurierter Anhänger:

Bild

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 23. Sep 2015, 18:56 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 4160
Ein Amphibienfahrzeug für den Bund:

Bild

Bild

Zahlreiche Luxusfahrzeuge stehen ebenfalls in der Halle, z. T. echter englischer Adel aus der Vorkriegszeit:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Tschaika als ex-UDSSR-Repräsentations-Limousine im US-amerikanischen Stil aus den späten 50er Jahren:

Bild

Dazu passend der ZIL 114 von 1969 als sein Nachfolger mit imposanten technischen Daten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Ebenfalls in Ost-Berlin wurde dieser Caddy als Leichenwagen eingesetzt (!):

Bild

Bild

Dagegen wirkt so ein BMW/EMW 327 aus Eisenacher Produktion doch recht zierlich:

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Foren Topliste - Hot Topics - Tags
Impressum | Datenschutz