Fotomonsters LKW-Fotoforum

Der Ort, an dem alle Laster der Welt aufeinander prallen!
Aktuelle Zeit: Mi 8. Apr 2020, 01:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Renaultoloog - was ist denn das?!
BeitragVerfasst: So 5. Jan 2020, 12:42 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 5972
Ja, was könnte das wohl sein? Der letzte Veranstaltungsthread zuvor bezog sich ja schon auf eine französische Marke und es ist echt erstaunlich, was da alles an Nutzfahrzeug-Varianten aufgetaucht ist - von wegen, es gibt nur die Kasten-Ente und den Citroen HY! Und das gleiche gilt auch bei der Marke Renault, von der wir wissen, dass sie bis heute im 40-Tonner-Bereich vertreten ist (bei Citroen hatte das schon vor Jahrzehnten aufgehört)!

Aber was ist denn jetzt genau ein "Renaultoloog"? Man muss dazu wissen, dass diese Veranstaltung auf niederländischer Seite ein paar Kilometer westlich von Venlo stattgefunden hat. Im August 2014 bereits zum zweiten Mal; sie findet bis heute alle zwei Jahre in den geraden Jahren dort in der kleinen Ortschaft Kronenburg statt mitten im Grünen. Auf der Website dazu erfährt man, dass der "Renaultolooge" so etwas ist wie jemand, der sich darum kümmert, diese Marke bekannter in der Allgemeinheit zu machen und zwar mit Hilfe seiner Veranstaltung. Er selbst hat sich damit also einen Namen gegeben, damit es publikumswirksamer rüber kommt! Da hat sich also jemand etwas bei gedacht! Und mit Hilfe seines Teams eine durchaus attraktive Veranstaltung auf die Beine gestellt und das Wetter hatte auch mit gemacht und sich von seiner besten Seite gezeigt! Vor Ort wurde also die gesamte Renault-Vergangenheit bis in die damalige Gegenwart und Zukunft gezeigt und es kamen ca. 450 Fahrzeuge zusammen. Das Team ist also erst seit 2012 zusammen und da merkt man auch den Unterschied zur Citroen-Weltzusammenkunft, denn die haben schon in den 70er Jahren angefangen und sind nur deshalb auf die heutige Teilnehmerzahl von fast 4.000 Stück gekommen! Jeder hat schließlich mal klein angefangen!

Wie man sich nun wieder bei mir denken kann, habe ich auch den Hin- und Rückweg dazu genutzt ein paar interessante Fahrzeuge zu fotografieren. Ich bin also von Hannover über die B 65 auf die Autobahn 2 gefahren und dann mittenmang durchs dickste Ruhrgebiet. Aber dort wiederum nicht über die Autobahn, sondern schon ab Dortmund über Bundes- und Nebenstraßen, um eben auch Fotos von interssanten Fahrzeugen machen zu können - immer wieder interessant, was man da so sieht im Alltag. Der erste ist ein Kranwagen bzw. Mietlift von Mateco, den ich noch auf der B 65 auf Höhe Gehrden angetroffen habe:

Bild

Bild

Dann zwischen Lünen und Dortmund entlang der B54 diesen schweren Atego als Müllfahrzeug:

Bild

Nordöstlich von Dortmund (etwas außerhalb der Ortschaft Brambauer) dann diese beiden:

Bild

Bild

In Gladbeck wurde es etwas gruselig mit diesem Bestattungswagen auf Basis der S-Klasse von 1979 bis 1991:

Bild

In der Ortsdurchfahrt von Bottrop gab es einen Feuerwehreinsatz, der mir entgegen kam - dahinter sieht man noch ein Polizeifahrzeug, was dazu gehört hat:

Bild

Und die Hauptfeuerwache von Duisburg lag auch auf meinem Weg - leider konnte ich dort nirgends parken und musste an einer roten Ampel dieses Foto machen. Wir sehen u. a. einen Mercedes Econic als Drehleiter:

Bild

Und im nächsten Beitrag schon sind wir mittendrin in der Veranstaltung!

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: So 5. Jan 2020, 12:42 


Nach oben
  
 
BeitragVerfasst: So 5. Jan 2020, 13:00 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 5972
Wir fangen mal trotzdem klein an und da sehen wir die vielen Renault Kastenwagen auf R4-Basis mit der Bezeichnung F4 für die kleine Variante und F6 für die Variante mit etwas längerem Radstand und meistens auch nicht seitlich verblecht. Die Variante F6 hat auch größere Heckleuchten und ist jünger. Wir sehen hier zuerst also die ältesten Varianten, die auch einen anderen Kühlergrill haben (hier die Bauzeit 1968 bis 1976; der R4 an sich wurde schon seit 1961 bis 1988 gebaut):

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Jan 2020, 13:04 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 5972
Wir haben schon gesehen, dass es immer leichte Abwandlungen des Kühlergrills gegeben hat, das hängt auch manchmal mit den gewählten Ausstattungsvarianten zusammen! Hier nun die größeren Varianten mit Namen F6:

Bild

Bild

Bild

Bild

Sogar mit Super-Hochdach:

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine ganze Menge um nicht zu sagen: Eine ganze Flotte an R4 F4/F6 war anwesend:

Bild

Bild

Bild

Hieran merkt man, dass zu Renault im Laufe der Zeit auch noch ganz andere Marken gehört haben, u. a. Mack und AMC aus den USA:

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Jan 2020, 13:12 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 5972
Da tummelte sich also eine ganze Menge unterschiedlichstes Zeugs:

Bild

Von daher hier etwas aus den früheren Zeiten:

Bild

Bild

Der Renault-Rhombus:

Bild

Bild

Selbst im Bus-Bereich war Renault sehr früh vertreten; wir sehen hier einen Wagen aus dem Jahr 1934:

Bild

Bild

So sieht es im Innenraum aus - es wurden damit Rundfahrten von ca. 30 Minuten Dauer in der Umgebung angeboten, von der ich gerne Gebrauch gemacht habe:

Bild

Bild

Renault übernahm ab den 70er Jahren auch die Marke Berliet, von denen ja auch das Fahrerhaus für z. B. den R 365 bekannt ist (das ist auch das gleiche wie für den Ford Transconti gewesen!). Aber auch die Hauber wurden unter Renault-Regie nochmal optisch und technisch überarbeitet:

Bild

Bild

Hier mit Ladegut in Form eines Traktor-Pullers:

Bild

Bild

Bild

Der optische Vergleich mit einem Mack-Hauber aus den USA aus früheren und aktuelleren Zeiten:

Bild

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 5. Jan 2020, 13:19 
Offline
Administrator

Registriert: Sa 22. Nov 2014, 11:34
Beiträge: 5972
Dann wollen wir uns mal die schweren 40-Tonner ansehen:

Bild

Bild

Wenn man bedenkt, dass die neue Kabinengeneration erst kurz zuvor auf den Markt kam (das Treffen selbst war ja schon im August 2014), dann waren schon recht viele neue Fahrzeuge mit von der Partie, die sich in die hier versammelte Fahrzeugflotte problemlos einreihten:

Bild

Bild

Bild

Bild

Hier haben wir einen Vertreter mit der ehemaligen Berliet-Frontlenker-Kabine:

Bild

Bild

Hier der Übergang zur Vorgänger-Serie, die ihre Anfänge in der Premium-Route-Baureihe fanden:

Bild

Ein Vierachser, auch wenn man es auf den ersten Blick nicht erkennt:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Bis dann

Clemens


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Auto, Bahn, Foto, Haus, NES, Name, USA, Web

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
cron



Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Bau, Sport, Erde, Foto, Mercedes

Impressum | Datenschutz